Henning, Michael - Galerie Capriola

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Henning, Michael

Künstler > G-L

Die ständige Erreichbarkeit mittels der Mobilfunktechnik gibt uns, seit geraumer Zeit, die Möglichkeit oder zwingt uns bisweilen zum Gespräch in fast allen möglichen Situationen und beliebigen Standorten.
Mittlerweile ist dieses Kommunikationsmittel zu einer Selbstverständlichkeit geworden – sehr viele nutzen es – und es wird in der Öffentlichkeit dennoch kaum mehr als etwas Außergewöhnliches wahrgenommen. Es gehört heute zum Stadtbild, den einseitigen oft gestenreich, geschwätzigen Dialogen der vielen Handynutzer permanent zu begegnen.
Die Darsteller aus Holz erzählen stumme Geschichten über Alltägliches. Die Figuren erscheinen nicht anonym. Sie sind einerseits x-beliebig, also austauschbar, aber sie  kommen einem dennoch vertraut vor. Wenn auch nicht hörbar, so zeigen sie dem Betrachter trotzdem eine Menge über die Art der Kommunikation und bieten Freiraum für individuelle Assoziationen und eigene Geschichten.

Biografische Daten

1959

geboren in Aschaffenburg

1980

verschiedene Praktika, Werbeagentur Bares (Gemünden), Modelltischlerei Steigerwald (Spielberg / Karlsruhe)

1981–1984

Holzbildhauerlehre,  Berufsfachschule für Schnitzerei und Schreinerei in Berchtesgaden

1984–1986

Studium an der Hochschule für Musik und Gestaltung, Bremen, Studiengang, Bildhauerei Prof. Waldemar Otto

1986–1990

Studium an der Gesamthochschule Kassel, Studiengang, Freie Kunst: Bildhauerei und freie Illustration

1990

Diplom

seit 1983

Ausstellungen

1990–1994

freischaffend

1994

Tätigkeit als Kunsttherapeut am BKH, Lohr am Main

seit 1998

Leitung von Seminaren und Workshops im In- und Ausland

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü