Galerie Capriola

Direkt zum Seiteninhalt

GALERIE CAPRIOLA


Die Galerie Capriola wurde im Herbst 1992 eröffnet. Sie befindet sich in Großostheim-Ringheim, ca. 10 km von Aschaffenburg entfernt.

Neben namhaften regionalen Künstlern werden auch überregional bekannte Maler und Bildhauer mit ihren Werken vorgestellt.

Ein Schwerpunkt unserer Galerie liegt auf den Künstlern der sogenannten »Verschollenen Generation«, der Kunst  »Expressiver Realismus«, sowie insgesamt dem deutschen Expressionismus. Von mehreren Künstlern dieser Zeit können wir eine Auswahl an Werken anbieten, so z.B. von Georg Paul Heyduck
, Anton Bruder, Emil Maetzel, Dorothea Maetzel-Johannsen, Franz Frank, Manfred Henninger, Willi Oltmanns, Willem Grimm und Bruno Müller-Linow, Karoline Wittmann, Franz S. Gebhardt-Westerbuchberg, Albert Ferenz, Otto Freytag u.a.


Unsere Stärke ist der enge Kontakt sowohl zu den Künstlern, als auch zu unseren Interessenten. Eine sehr persönliche Betreuung sowie auch eine Auswahl und Beratung im Hause der Kunden ist für uns selbstverständlich.

Es finden jedes Jahr 4 – 6 Ausstellungen statt. Daneben vertritt die Galerie eine ganze Reihe von Künstlern. Von diesen halten wir ständig eine umfangreiche Auswahl an Werken bereit.

Angebote von Christian Schad finden Sie hier
.

10. Juni –
29. Juli 2018
Norbert Jäger
Skulpturen
Für die Steinskulpturen des in Hamburg und auf Mallorca lebendenen Bildhauers werden nicht nur die Innenräume der Galerie geöffnet, sondern auch der mit neuen Arbeiten bestückte Garten.
23. Sep. –
4. Nov. 2018
Valentin Reimann
Realistische Malerei
Seine zwischen amerikanischem Realismus und Neuer Sachlichkeit angesiedelte Malweise zeigt meist die Darstellung alltäglicher Dinge. Allerdings findet man nicht die klassischen Stillleben mit Blumen oder Obstkörben. Seine Favoriten sind eher Gegenstände aus Spielzeugläden, wie quietschgelbe Enten, Kinderkreisel oder Murmeln, aber auch edle Dosen, Schachteln oder andere oft spiegelnde Behältnisse.
18. Nov. –
23. Dez. 2018
Bodo W. Klös
Neue Zeichnungen, Radierungen, Künstlerbücher und Mappenwerke


Letzte Aktualisierung: 08.10.2018

Zurück zum Seiteninhalt